Excite

6 Öko-Sex-Tipps: Im Liebesleben den Planeten schützen

  • SaganGathering / Flickr

Veganismus soll jetzt auch in intimste Bereiche des Zusammenleben Einzug erhalten, der sogenannte Öko-Sex ist auf dem Vormarsch. Laut einer Studie seien 85 Prozent der Deutschen umweltbewusst, aber nur jeder 15. habe sich aber dazu Gedanken gemacht, wie man auch im Liebesleben den Planeten schützen kann. Dabei ist das so einfach: Wir haben hier sechs Tipps für Paare und wie sie veganen, umweltfreundlichen Sex betreiben können.

Die Maßnahmen sind gar nicht so weit hergeholt, denn dafür reichen schon kleinste Aktionen, mit denen man auch im nicht-sexuell geprägten Alltag der Umwelt etwas gutes tun kann.

Tipp 1: Licht aus!

Wer beim Liebesakt das Licht ausmacht, spart Strom und schützt die Umwelt. Wer nicht vollkommen im Dunkeln sein möchte, kann ja auf Kerzen zurückgreifen.

Tipp 2: Zu zweit duschen

Doch Bio-Sex geht noch eine Stufe weiter. Um Wasser zu sparen, sollte man nicht alleine duschen, sondern zu zweit. Dabei kann es ja auch zu erotischen Momenten kommen.

Tipp 3: Öko-Reizwäsche

Dessous heizen das Liebesleben an. Beim veganen Sex sollte Frau sich aber an Reizwäsche, die biologisch produziert oder ökologisch abbaubar ist, orientieren.

Tipp 4: Fairtrade-Kondome

Außerdem gibt es Fairtrade-Kondome. Diese sollten aber nicht im WC heruntergespült werden.

Tipp 5: Solar-Sex-Toys

Und es gibt ein Sex-Spielzeug mit Solar-Panel, das ohne Batterien funktioniert und völlig frei von Schadstoffen ist. Wer also Öko-Sex oder Bio-Sex oder veganen Sex oder umweltfreundlichen Sex haben möchte, der liegt mit diesen Tipps genau richtig.

Tipp 6: Pornos zum Schutz des Regenwaldes

Zu guter letzt werden auch noch die Themen Pornos und Sex-Toys angesprochen. Wer auf Sex-Filmchen steht, sollte sich diese bei fuckforforest.com anschauen. Die Seite unterstützt Projekte zum Schutz des Regenwaldes.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017