Excite

Affäre verheimlichen: Tipps für das Geheimnis

Eine Affäre zu verheimlichen benötigt Tipps, denn die wenigsten haben damit Erfahrung. Wenn man aus welchen Gründen auch immer die andere Beziehung nicht abbrechen möchte, ist Diskretion gefragt. Wenn man die "Nebenfrau" oder den "Nebenmann" geheim halten möchte, dann gibt es einige grundsätzliche Regeln zu beachten, die die Diskretion erst ermöglichen.

Goldene Regeln

Am allerwichtigsten: Man sollte sich mit seinem Affärenpartner einig sein, dass die Treffen, der Sex und der Rest geheim bleiben. Unglaublich viele Affären fliegen auf, weil der zweite Teil etwas dummes tut oder doch mehr Aufmerksamkeit will. Wirkt der andere dabei nicht verlässlich - lassen Sie es sein!

Sinnvolle Alibis. Klassiker sind aus gutem Grund Klassiker: Wer öfter mal lange arbeitet, kann dieses Muster auch an anderen Tagen etablieren. Das gleiche gilt, wenn man zum Beispiel regelmäßig Sport macht. Im Zweifel kann es sich lohnen, so ein neues Hobby aufzunehmen, und an einigen Tagen tatsächlich deswegen zu fehlen.

Keine Beweise. So schön es ist, Andenken aufzubewahren, sollte für beide Seiten gelten: Keine Briefe aufbewahren, keine Eintrittskarten, keine Fotos. Online lässt sich so etwas mittlerweile speichern, aber nur, wenn man hinter sich ordentlich aufräumt: Immer im privaten Modus surfen, wenn es um die Affäre geht!

Gerüche und andere Überbleibsel: Erwachsene riechen, wenn es nach Sex riecht. Oder, wenn man das Parfüm eines anderen am Partner immer wieder erkennt. Deswegen hilft duschen nach dem Sex. Aber auch das kann auffällig werden - wenn man ständig frisch geduscht von der Arbeit kommt, ist das seltsam. Ein optimales Hobby ist hier Schwimmen: Das Training bietet ein Alibi, man kann darum bitten, es allein tun zu können, weil das den Kopf frei macht und man riecht nach dem Schwimmen nach Chlor - das überdeckt andere Gerüche.

So lässt sich eine Affäre verheimlichen - Tipps wie diese kann man sich schnell selbst ausdenken, wenn man überlegt, wonach man selbst beim Partner suchen würde, wenn man ihn verdächtigt.

Irgendwann kommt alles raus

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Affäre zu verheimlichen. Tipps helfen meistens aber nur, das Unvermeidliche aufzuschieben: Wieso sollte jemand, mit dem man so engen Kontakt hat, wie mit dem eigenen Partner, nicht irgendwann merken, was los ist?

Wenn die Beziehung wirklich nicht so eng ist, dass der andere etwas merkt, ist es Zeit, mal nachzudenken: Lohnt sich das ganze wirklich noch?

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020