Excite

Aufklärung in den USA: "Fappy der Delfin" warnt Kinder vor Selbstbefriedigung

Satire oder Ernst? "Fappy", ein Plüsch-Delfin, warnt amerikanische Schulkinder vor den Gefahren der Masturbation.

"Fappy der Delfin" wandert durch die Schulen der USA und erklärt Schulkindern, welche Gefahren die Selbstbefriedigung so mit sich bringt. Fappy ist das Maskottchen der Organisation "Stop Masturbation Now". Das süße Stofftier wurde erfunden, um Kindern Angst davor zu machen, sich selbst anzufassen. "Masturbation führt zu sexuellen Fehlfunktionen, ist der erste Weg zur Vergewaltigung, führt zu Krankheiten und zerstört familiäre Werte", wird der Gründer und Präsident der Organisation Loonie Childs zitiert.

Moment mal - Masturbation ist der erste Weg zur Vergewaltigung? Und das erzählt man Schulkindern? Kaum zu glauben.

Der Filmemacher Michael Moore soll angeblich an einer Dokumentation über das Projekt arbeiten. "Wir sind begeistert, dass Michael Moore einen Film über unsere tägliche Arbeit machen möchte. Hoffentlich bringt er unserem Projekt noch mehr Aufmerksamkeit", so Childs zu dem angeblichen Filmprojekt. Bestätigt wurde die Doku bisher nicht. Klar ist nur, dass "Stop Masturbation Now" das Gemunkel nutzt, um ordentlich die Werbetrommel für ihre fragwürdige Mission zu rühren. Die Website prolog.org hatte das Gerücht gestreut, auf Michael Moores Webseite hingegen findet man keine Angaben zum Thema.

An den Schulen ist man dem Projekt offenbar nicht abgeneigt, manche heißen die Aktion sogar gut: Paul Horner (64) ist Lehrer an einer Middle School in Oklahoma und er sagte: "Die Kids lieben ihn. Fappy bringt die Kinder zum Lachen und belehrt sie zur selben Zeit. Er ist ein richtiges Kitzelmonster und die Kinder mögen es mit ihm zu wrestlen. Wir können es kaum erwarten bis Fappy zurückkommt und uns noch einmal besucht."

Der Name Fappy klingt übrigens nicht nur niedlich, sondern ist überaus passend gewählt: "To fap" oder "fapping" heißt zu deutsch "wichsen". Da lernen die Kleinen wenigsten etwas.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020