Excite

Beate Uhse halal: Sexspielzeug für Muslime

  • Getty Images

Sexspielzeug für Muslime? Beate Uhse will sich damit einen komplett neuen Markt erschließen. Rund 1,8 Milliarden Muslime gibt es und der Flensburger Erotik-Konzern will nun genau diese als neue Zielgruppe mit seinem erotisches Spielzeug für sich gewinnen. In Kooperation mit einem islamischen Online-Sexshop namens El Asira aus den Niederlanden hat das Unternehmen Beate Uhse nun Sexprodukte speziell für Muslime entwickelt - Scharia-konform selbstverständlich.

Der Mega-Konzern für Erotikartikel, Beate Uhse, möchte in Zukunft auch in der muslimischen Welt präsent sein und Geld verdienen. Das an der Börse notierte Unternehmen hat am vergangenen Mittwoch eine Zusammenarbeit mit einem islamischen Online-Sexshop aus den Niederlanden verkündet. Und genau dieser, El Astra, vertreibt jetzt über Beate Uhse insgesamt 18 Produkte für Muslime, allesamt Scharia-konform, so sagte der Gründer von El Asira Abdelaziz Aouragh gegenueber der Nachrichtenagentur AFP.

Beate Uhse halal: Die Produkte

Der Erotik-Internet-Shop hat Cremes und Öle im Sortiment, welche ohne Alkohol oder Gelatine hergestellt worden sind - das macht sie für Muslime religiös unbedenklich. Die Öle werden zum Beispiel aus Agarholz gewonnen. Gegen die strengen Regeln der Scharia verstoßen allerdings Dildos sowie alle Arten von Pornografie - entsprechend werden solche Artikel für Muslime nicht angeboten.

Abdelaziz Aouragh zufolge sei das Potenzial des muslimischen Marktes riesig - es handelt sich hier immerhin um rund 1,8 Milliarden Menschen weltweit. Der Online-Shop El Asira ist im Jahr 2010 gegründet worden. Vor zwei Jahren hat dann Beate-Uhse das Angebot zur Zusammenarbeit gemacht. Der Beate-Uhse-Konzern ist in elf europäischen Ländern vertreten und dürfte dem kleinen Onlineversand El Asira mit dem gemeinsamen Vertrieb muslimischer Sex-Artikel zu wirtschaftlichem Aufschwung und Wachstum verhelfen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018