Excite

Die besten Anmachtipps für die Disco

In der Disco lernt man Frauen kennen, das scheint eigentlich ganz einfach. Steht man dann aber wirklich vor der Aufgabe, eine der Schönheiten anzusprechen, scheitern viele Jungs und Männer an dem nächsten Schritt: Was sagt man nun? Die besten Anmachtipps für die Disco können dabei helfen, das Schweigen oder Zittern zu überwinden.

    yapsnaps / Flickr

Keine Angst vor Ablehnung

Die besten Anmachtipps für die Disco beginnen schon bevor man sich auf den Weg macht: Wer in der Disco punkten will, muss auch optisch einen guten Eindruck machen.

Dazu gehört nicht unbedingt, wie ein Modell auszusehen. Aber man sollte doch lieber vorm Weggehen noch mal duschen. Und eben nicht zu viel Deo oder Parfüm auftragen: Wer seine persönliche Duftwolke mitbringt, kann damit schon mal nicht punkten. Angst vor viel Geruch? Haare am Körper zu rasieren oder einfach zu kürzen, kann helfen.

Außerdem sollte man nicht ganz allein auftauchen. Ein einzelner Mann, der plötzlich zu einer tanzenden Gruppe stößt, sollte wirklich einen verdammt guten Spruch bringen - sonst wirkt er einfach nur creepy oder peinlich. Ein paar weibliche Freundinnen sind gut, aber eine einzelne als Begleitung könnte die falschen Signale senden.

Besonders hilfreich ist ein Kumpel, der weiß, dass man eine Frau kennenlernen will. Selbst wenn er selbst keine Ambitionen hat - vor allem dann! - kann er zum Beispiel mit ihrer Freundin tanzen oder dabei helfen, dass man in einem besseren Licht da steht.

Ist all das geschafft, muss man sich noch die richtige aussuchen. Viele Männer haben, vor allem, wenn sie recht unerfahren sind, ziemlich übersteigerte Anforderungen daran, was für Frauen ihnen gefallen könnten. Die Augen nur nach Supermodels offen zu halten, hilft nicht.

Mit ihr Flirten

Beim Flirten kommt viel auf den Blickkontakt an: Wenn die Auserwählte keinen Blick erwidert oder lange hält, sollte man direkt aufgeben.

Andersrum heißt Augenkontakt aber noch lange nicht, dass sie wirklich mehr will, als mit Blicken flirten. Deswegen sollte man auch nicht zu früh Körperkontakt herstellen: Diesen Schritt darf man auch ruhig ihr überlassen.

Tanzt man neben einer Frau oder sie auch an, und sie rückt von sich aus näher, ist das ein gutes Zeichen - vielleicht ergibt sich noch mehr!

Idealerweise, wenn die besten Anmachtipps für die Disco funktioniert haben, kommt man so um allzu viel reden in der Disco herum. Wenn sie aber mal was trinken oder quatschen will: Keine Panik. Hier geht es um Smalltalk und belangloses Zeug zu erzählen ist immer noch besser, als sich anzuschweigen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018