Excite

Die erste, ernsthafte Beziehung: Was sich alles aendern wird

Fuer manche Menschen ist eine Beziehung das groesste Glueck auf Erden. Das kann es auch sein, wenn alles funktioniert. Und das sollte es auch, denn eine Beziehung sollte das eigene Leben bereichern und nicht belasten. Aber natuerlich sind damit auch Veraenderungen verbunden, die fuer so manchen Menschen, vor allem Maenner, gar nicht so einfach zu verarbeiten sind. Denn ploetzlich kann man eben nicht mehr machen, was man will und muss auch den ein oder anderen Kompromiss eingehen. Wenn man das gerne macht, ist alles in Ordnung, wird einem das alles zu viel, ist das allerdings nicht so gut.



    Foto: JenLi / YouTube

Eltern kennenlernen

Aber wir wollen hier auch gar nicht so unromantisch klingen, denn eine Beziehung zu haben, ist etwas schoenes. Dennoch ist es fuer viele Menschen, die eher nicht so schnell eine Liebschaft eingehen, etwas Ungewohntes. Wir richten uns hier vor allem mal an Maenner, denn Frauen sind in der Regel eher bereit, Kompromisse einzugehen und Veraenderungen zuzulassen. Irgendwann moechte die Partnerin, dass der Mann in ihrem Leben ihre Familie kennenlernt. Fuer viele junge Leute ist das eine Huerde, denn man trifft auf eine Horde Verwandter, die interessiert sind, die man aber alle nicht kennt. Und ist diese Klippe erklommen, koennen in den naechsten Wochen und Monaten Einladungen zu Familienfeiern folgen. Da sollte man sich nicht dagegen straeuben, denn einer Frau ist es wichtig, dass der Mann sich mit den Menschen in ihrem Umfeld beschaeftigt und versteht. Im Umkehrschluss gilt das natürlich auch für Maenner.



Locker bleiben

Man lernt auch die Freunde der oder des Angebeteten kennen. Im Optimalfall versteht man sich mit allen gut und man tickt auf einer Wellenlinie. Wenn die ein oder andere merkwuerdige Person dabei ist, sollte man sich bei seinem Freund oder seiner Freundin nicht direkt ueber diesen Menschen beschweren. Das kommt nicht gut an. Einfach mal sacken lassen, man muss ja nicht der beste Freund werden.



Nicht gleich eifersuechtig werden

Eifersuechteleien koennten auftreten und die koennen zum Problem werden, wenn man es nicht sofort mit seinem Partner bespricht. Der Mann muss seiner Freundin klar machen, dass die Frauen, mit denen er als Single etwas unternommen hat, auch jetzt noch Interesse an gemeinsamen Unternehmungen haben und das dies rein freundschaftlich ablaeuft. Genauso ist es auch bei den Frauen, die im Normalfall maennliche Freunde haben. Wer dabei auf komische Gedanken kommt und es in sich hineinfrisst, kann fuer erste unnoetige Risse in der Beziehung sorgen.



Am falschen Ende sparen ist nicht gut

Und natuerlich geht so eine Beziehung auch ins Geld. Waehrend man vielleicht in der Woche die Abende eher zu Hause verbracht hat, geht man jetzt mal unter der Woche essen, macht kleinere Geschenke, faehrt die Freundin oder den Freund nach Hause oder gibt auch mal den ein oder anderen Drink aus. Aber das ist alles schoen und sollte kein Hindernis werden. Geiz und Rumjammerei um ein paar Euros ist unattraktiv. Denn insgesamt ist eine Beziehung ist etwas wunderbares und die paar Kompromisse sollten fuer niemanden ein Problem sein.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017