Excite

Die Porno-Performance von Annie Sprinkle

Die Performance-Künstlerin Annie Sprinkle aus den USA bot kürzlich in einer Düsseldorfer Ausstellung ungewöhnlich tiefe Blicke. Mit einem gynäkologischen Spekulum und einer Taschenlampe forderte sie die Besucher auf, einen Blick in ihre Vagina zu werfen.

Noch bis zum 15. Februar läuft die Ausstellung "Der verbotene Blick auf die Nacktheit“ im Düsseldorfer Museum Kunstpalast. Vergangenen Freitag hatte sie sicher einen ihrer Höhepunkte. Sechs Künstlerinnen näherten sich dem Thema des nackten Körper aus ihrer Sicht. Die Österreicherin Miki Malör und die New Yorker Lyrikerin Pamela Sneed sind bereits bekannt für ihre radikalen Werke, aber keine der anderen kam an die Vorstellung der 54-jährigen Annie Sprinkle heran. Sprinkle aus Pennsylvania war einst Prostituierte und Porno-Darstellerin, heute ist sie als Autorin, Performance-Künstlerin und Fernsehmoderatorin erfolgreich. Dazu ist sie als Dozentin in sexueller Aufklärung tätig und hat sogar einen Doktortitel.

Im Düsseldorfer Museum Kunstpalast setzte sich Annie Sprinkle auf einen Stuhl, spreizte ihre Beine, zog den Rock hoch und führte das Spekulum ein. Mit einem dünnen Schlauch in der einen Hand rief sie den Zuschauern zu: "Frisch durchgespült!" Die Performance trägt den Namen "Public Cervix Announcement", mit einer Taschenlampe bewaffnet ermutigte sie die Zuschauer "den verbotenen Blick zu wagen". Der ein oder andere Museumsesucher blickte verschämt zur Seite, für Annie Sprinkle war das alles kein Problem, sie zeigte ihr "Heiligstes" bereits in über 200 Filmen. Später in der Performance zog sie sich dann nackt aus und tauschte eine volle Stunde lang heftige Küsse mit ihrer ebenfalls nackten Lebensgefährtin aus.

Die Diskussion um die verwischenden Grenzen zwischen Kunst und Porno will Annie Sprinkle gar nicht erst bedienen. "Ich möchte das Mysterium der Frau und die innere Schönheit ihres Körpers zeigen", sagte die Amerikanerin. Ob Annie Sprinkle das mit ihrer Performance-Kunst erreicht, ist eine andere Frage.

Quelle: Kölner Rundschau Online, Bild.de
Bild: AnnieSprinkle.org

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017