Excite

Er vertraut mir nicht! Woran liegt es?

In einer Beziehung gibt es häufiger Konflikte, und auch Eifersucht gehört dazu. "Er vertraut mir nicht" ist ein oft gesprochener Satz, meist begleitet von Verzweiflung oder Traurigkeit, manchmal aber durchaus auch Wut. Nicht immer müssen wirklich Fakten vorliegen, damit ein Misstrauen entstehen kann. Es ist ein üblicher Prozess, der allerdings sehr negativ auf Beziehungen einwirken kann.

Ein funktionales Gefühl

Gerade die Frage nach dem Vertrauen in einer Beziehung ist nämlich eine sehr elementare. Eifersucht ist ein Gefühl, dass durchaus seine Berechtigung hat. Es ist ein Überbleibsel aus der Zeit, in der die Menschen noch in Höhlen lebten. Durch die Eifersucht, gerade bei Männern, konnte nämlich so gewährleistet werden, dass der Nachwuchs auch wirklich von einem selber stammt- das Problem der "väterlichen Unsicherheit" stellte damals nämlich ein viel größeres dar.

Heute ist dies jedoch längst nicht mehr so funktional wie dereinst, und häufig sogar über die Maßen belastend. Jetzt, wo Sie allerdings die Hintergründe des Phänomens kennen, können Sie Ihren Partner vielleicht zumindest in Ansätzen verstehen. "Er vertraut mir nicht" ist also zunächst ein Ausdruck der Zuneigung.

Allerdings sollten Sie in einem Gespräch mit Ihrem Partner unbedingt die Gründe für dieses Misstrauen aufdecken. Gibt es etwas an Ihrem Verhalten, dass Ihren Partner stört? Oder ist es vielmehr ein diffuses Gefühl? An beiden Punkten können Sie gemeinsam arbeiten. Gerade im ersten Fall ist es allerdings wichtig, dass Sie sich nicht für Ihren Partner in Ihrer Handlungs- und Bewegungsfreiheit einschränken lassen. Dies wird auf Dauer nicht gelingen! Im zweiten Fall sollten Sie sich das Gefühl genauer anschauen, und sich mit den Grundlangen auseinander setzten.

Gemeinsam die Ursachen erforschen

Denn eventuell hat dieses Misstrauen gar nichts mit Ihnen als Person zu tun, sondern viel mehr mit Ihrem Partner. Ein geringes Selbstbewusstsein oder eine Unsicherheit in Bezug auf Bindungen kann hier dahinter stehen. "Er vertraut mir nicht" bedeutet also erst einmal, dass es ein gemeinsames Problem gibt. Und das können Sie, in einer guten Beziehung, auch gemeinsam angehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018