Excite

Fruchtbarkeitsproblem und Kinderwunsch? Mehr Sex!

Wurde den Paaren mit Fruchtbarkeitsproblemen bisher geraten mehrere Tage keinen Geschlechtsverkehr zu haben, um die Spermienanzahl zu erhöhen, hat man nun festgestellt, dass das Gegenteil eher behilflich sein könnte.

So haben Wissenschaftler der University of Sydney festgestellt, dass manche Männer mit Fruchtbarkeitsproblemen lieber jeden zweiten Tag Sex haben sollten, um die Chancen einer Schwangerschaft zu erhöhen.

Die Wissenschaftler untersuchten 42 Männer und baten diese, sieben Tage lang täglich, zu ejakulieren. Diese Proben wurden dann mit jenen verglichen, die nach drei Tagen Abstinenz gesammelt wurden. Das Ergebnis: 37 Probanden wiesen in den täglichen Proben geringere Schädigungen der Spermien auf.

Geschäftsführer der British Fertility Society, Allan Pacey, erklärt, dass kein Sex zwar die Spermienanzahl erhöhe, jedoch nicht die Qualität. So sollten Paare die einen Kinderwunsch haben, zu Beginn einen Abstand von zwei bis drei Tagen einhalten, sollte dies allerdings keinen Erfolg mit sich führen, sei gegen häufigeren Geschlechtsverkehr nichts einzuwenden, da wahrscheinlich eine Schädigung der Spermien zu vermuten sei.

Quelle: www.gesundheit-heute.de
Bild: Alvaro Herreras (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017