Excite

Großbritannien: TV-Show mit echtem Sex geplant

Ab Oktober dürfen auf dem britischen TV-Sender "Channel 4" Menschen mit einander Sex haben - die Show "Sex Box" soll dazu anregen, dass Paare miteinander über ihr Sexualleben sprechen und dafür sollen Tabus gebrochen werden. Denn die teilnehmenden Menschen werden wirklich miteinander schlafen, um dann im Anschluss mit Experten über den Akt zu sprechen.

Das Konzept der Sendung sieht vor, dass insgesamt drei Paare während der Show miteinander Sex haben. Aber wer meint, dabei zusehen zu können, der wird enttäuscht sein. Denn der Geschlechtsakt wird in einem nicht einsehbaren Raum stattfinden, der sogenannten Sex Box. Anschließend geht es dann in Diskussion.

Die Sexperten sind der englische Sex-Kolumnist Dan Savage, Körpersprache- und Beziehungsexpertin Tracey Cox, Psychotherapeut Phillip Hodson und Moderatorin Mariella Frostrup. Sie wird von Channel 4 auch als Kummerkastentante bezeichnet. Die Paare sollen den gerade stattgefundenen Sex mit ihnen durchdiskutieren.

Die Show "Sex Box" ist Teil einer Kampagne für "echten Sex", die der TV-Sender ins Leben gerufen hat. Channel 4 schreibt auf seiner Website: "Sex ist ein fester Bestandteil unseres Lebens, aber nur wenige von uns sprechen offen und ehrlich darüber. Vor allem nicht mit denjenigen, die es am meisten betrifft: mit dem Partner und mit jungen Menschen. Während die Macher also meinen, der Menschheit etwas Gutes zu tun, machen sich Twitter-User jetzt schon über die Sendung lustig. Einer schreibt: "Was wäre romantischer, als in einer Glasbox Sex zu haben und anschließend von Mariella Frostrup interviewt zu werden?"

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020