Excite

Insektensex: Isabella Rossellinis "Grüne Pornos"

Was "Grüner Porno" ist? Ganz einfach: Die Darstellung von Insektensex, also wie Insekte Sex haben. In welcher Stellung, mit welchem Resultat und und und...

Die Geschichte der Biene und der Blume wird hier von Isabella Rosselini (55), Tochter von Roberto Rosselini und Ingrid Bergmann, ganz anders aufgezogen als bisher. Keine Naturaufnahmen und kein Comic, - eher eine Art Theater-Inszenierung.

Mit acht "Grüner Porno"-Miniaturfilmen nimmt Isabella Rossellini an einem Festival im Pariser Centre Pompidou teil. Dabei ist es Isabella Rossellini selbst, die in die Rollen der Insekten schlüpft und darstellt, wie Regenwürmer oder Spinnen kopulieren. Auch Regie führte Isabella Rossellini.

Finanziert wurden die Grünen Pornos vom Sundance Institute des Schauspielers Robert Redford.

Ob es nach dem Insektensex auch Grüne Pornos mit vielleicht größeren Tieren gibt, bleibt abzuwarten.

Quelle: MAX.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018