Excite

Intimrasur - die Namen

Die Intimrasur ist so im Trend, dass die verschiedenen Formen sogar eigene Namen haben: Somit können Trägerinnen einfach unterschieden, welcher Look es sein darf. Entweder legen sie selber Hand an oder besuchen eins der wie Pilze aus dem Boden schießenden Studios, wo Profis ihre Frisurkünste beweisen. Damit Frau weiß, welche Form hinter welche Frisur steckt, hier ein Überblick: Intimrasur - die Namen.

Von Brasilien nach Hollywood

Sie heißen Hollywood-Style, Landing Strip oder Natur. Die Formen der Intimfrisuren haben unterschiedliche Namen. Woher diese kommen, ist nicht immer klar, manchmal kann man es nur vermuten.

Da gibt es beispielsweise den Holllywood-Cut. Wer den trägt, läuft komplett nackt durchs leben. Alle Haare werden weg rasiert oder mit Wachs entfernt. In Deutschland erfreut sich diese Frisur großer Beliebtheit. Und der Name? Vielleicht hat die Intimrasur diesen Namen erhalten, weil die Schönheiten aus Hollywood gerne nix unter ihren Designer-Roben tragen.

Eine andere, sehr beliebte, Frisur ist der Brazialian Landing Strip. Eindeutig kommt die Frisur aus Brasilien, wo sie gerne zu knappen Tangs getragen wird. Bei dieser Form werden alle Haare auf den Schamlippen und Venushügel entfernt. Es bleibt nur ein schmaler Streifen auf dem Venushügel oberhalb der Vagina erhalten.

Praktisch, Pflegeleicht und natürlich ist die Intimrasur namens Bikini-Lines. Bei ihr werden nur die Haare an den Rändern zu den Oberschenkel entfernt, so dass sie nicht beim Tragen eines Bikini-Höschens rausgucken. Ob man zusätzlich die Haare auf den Schamlippen abrasiert, ist Geschmackssache.

Und auch diese Frisur gilt als Intimrasur: Die Natur-Frisur. Frau lässt die Haare einfach so wie sie sind, stutzt eventuell ein wenig und erfreut sich an ihrer natürlichen Form und Farbe.

Selber kreativ werden

Natürlich kann Frau auch selber kreativ werden und sich Formen auf den Venushügel rasieren: Einen Pfleil, ein Herz oder sonstige Motive können witzig aussehen und für ein wenig haarige Abwechslung sorgen, allerdings ist bei solchen Frisuren Übung gefragt. Wenn es daneben gehen sollte, kann man ja immer noch zum Hollywood-Cut greifen!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018