Excite

Kondome richtig entsorgen

Im Vorteil ist, wer eins dabei hat: Das Kondom hilft in spontanen Situationen schnell und einfach sich und den Partner vor ungewollter Schwangerschaft und sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen. Doch wie können Sie Kondome so entsorgen, dass es möglichst nicht auffällt und dennoch ordnungsgemäß von Statten geht? Wir zeigen wie es geht.

Nicht in die Toilette!

Viele Menschen neigen dazu, Kondome falsch zu entsorgen. Häufig werden gebrauchte Präservative in die Toilette geworfen, in der Annahme so keine Spuren zu hinterlassen. Doch genau das ist der falsche Weg. Denn wenn ein Kondom in der Toilette landet, führt dies in den allermeisten Fällen zu einer Verstopfung und das Gummi muss per Fachmann aus dem Abfluss gefischt werden. Die Blamage kann in solch einem Fall enorm sein. Achten Sie also beim Entsorgen von Kondomen immer darauf fachgerecht vorzugehen.

Benutzte Kondome gehören ausschließlich in den Restmüll. Weder der Gelbe Sack, noch das Altpapier oder die Bio- Tonne sind geeignete Entsorgungsstätten für das Gummi. Doch was tun, wenn ein gemeinsamer Mülleimer verwendet wird, und man das Kondom diskret entsorgen möchte? In diesem Falle hilft zum einem das Einwickeln in Haushaltspapier. Oder um ganz sicher zu gehen, wickeln Sie das Kondom in ein oder mehrere Taschentücher ein und stecken es dann in eine Taschentuchtüte aus Plastik und kleben diese zu. So können Sie sicher sein, dass niemand hinter Ihr kleines Geheimnis kommt. Denn dieses Tütchen fällt im Müll nicht weiter auf. Um noch sicherer zu gehen stecken Sie es gut verpackt in Ihre Jacken- oder Hosentasche und werfen es in einen öffentlichen Mülleimer.

Kondome schützen

Egal wie schwierig es sein sollte gebrauchte Kondome zu entsorgen, Sie sollten in keinem Fall auf den Gebrauch verzichten. Tragen Sie am besten immer ein Gummi bei sich, um in eindeutigen Situationen spontan bleiben zu können. Denn nur durch den Gebrauch von Kondomen haben Sie auch nach dem Spaß ein gutes Gewissen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017