Excite

Neuer Trend: Scheidung per Internet

Mittlerweile geht so gut wie alles übers Internet. Einkaufen, Freunde treffen, neue Leute kennenlernen, die große Liebe finden - und sich von der großen Liebe wieder scheiden lassen.

Die Scheidung per Internet ist natürlich nicht vollständig möglich, denn mindestens der Termin beim Familiengericht muss jeder tatsächlich persönlich vornehmen. Aber das Verfahren vorher kann Zeit sparen.

Gut für Menschen mit wenig Zeit - und keinem Streit

So viel vorab: Wer mit seinem Ehepartner beziehungsweise bald Ex-Ehepartner Streit hat und sich nicht zivil und einfach einigen wird, sollte sich um persönliche Beratung durch einen Anwalt bemühen. Gerade komplizierte Fälle kann ein Laie oft nicht in die gewünschten Formulare pressen, während ein Anwalt Übung darin hat, die wichtigsten Fakten zu extrahieren und passend zusammen zu fassen.

In einfachen Fällen kann das Internet aber eine Erleichterung sein: Viele Formulare müssen ausgefüllt, viele Standardgespräche geführt, viele Informationen übermittelt werden. Dafür eignet sich das Internet natürlich besonders gut. Denn statt Unmengen Papierbögen vor sich zu haben, die teilweise die immer wieder gleichen Informationen beinhalten, kann man diese Informationen in ein Formular eintippen. Und wenn die Software des jeweiligen Anwalts clever gemacht ist, dann müssen all diese Angaben eben nur ein einziges mal gemacht werden und werden automatisch an allen passenden Stellen in alle Formulare eingesetzt - nicht nur eins.

Einige Dinge müssen aber natürlich immer noch mit der Post geregelt werden oder per Fax, denn das Gesetz ist noch nicht vollständig auf der Seite des Internets angekommen: Die Heiratsurkunde und andere wichtige Dokumente sollten, wenn möglich, per Post und am besten per Einschreiben an den Anwalt gehen. Der übernimmt dafür viele Formalitäten direkt. Die Kosten bei einer Scheidung per Internet sind allerdings die gleichen wie bei der klassichen.

Kinder

Wenn Sie Kinder haben, können Sie standardmäßig davon ausgehen, dass Ihre Situation etwas komplizierter ist und Sie sollten sich dringend einen Anwalt suchen, der sich wirklich gut mit Scheidungsrecht auskennt. Ein persönliches Gespräch kann hier wirklich helfen, denn wer selbst gerade in einer Krise steckt, kann seine Situation oft schlecht überschauen und sollte sich auch bei einer Scheidung per Internet informieren, ob es eine Möglichkeit gibt,

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020