Excite

Pupsen in der Beziehung - Go oder NoGo?

Je länger Menschen sich in einer Liebesbeziehung befinden, desto mehr lernen sie sich auch kennen. Doch diese steigende Vertrautheit hat auch ihren Preis. Denn es gibt Dinge, die möchte man gar nicht unbedingt vom Partner wissen. Pupsen in der Beziehung ist zum Beispiel etwas, was für starke Irritationen sorgen kann.

Behalten Sie die Kontrolle

Für viele Menschen ist es ein Vertrauensbeweis, wenn sie alles von ihrem Partner wissen. Wenn Sie dann auch noch zusammen wohnen und sich die erste Verliebtheit gelegt hat, dann beginnen beide Partner oft sich auf die eigentliche Beziehung einzulassen. An diesem Punkt beginnen viele Menschen sich fallen zu lassen. Der Wunsch danach dem Anderen unbedingt zu gefallen nimmt mit steigendem Sicherheitsgefühl im Rahmen der Beziehung ab. Das hat zur Folge, das Dinge nicht mehr so kontrolliert werden und es sogar zu Pupsen in der Beziehung kommen kann.

Dieses Thema ist für viele Menschen jedoch eher unangenehm. Häufig wird anfangs noch darüber gelacht und bald wird es schon toleriert. All das wäre gar kein Problem, wenn nicht die Sexualität oft mit diese Thema gekoppelt wäre. Oft ist es so, dass wir unseren Partner sexuell unattraktiver erleben, wenn wir etwas an finden, was uns abstößt. Das Pupsen gehört in jedem Fall dazu, egal ob dies nun bewusst oder unbewusst erlebt wird.

Kaum jemand möchte mit einem pupsenden Menschen schlafen und deshalb ist es sehr ratsam einen Rest an Kontrolle im Rahmen der Partnerschaft zu bewahren. Wenn es dann doch einmal passiert, ist das natürlich kein Weltuntergang, aber es sollte sich eben nicht zu einer Selbstverständlichkeit entwickeln.

Sprechen Sie an, wenn es stört

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie das Pupsen in der Beziehung stört und Sie sich bislang nicht getraut haben es zu thematisieren, dann kann ein Brief Abhilfe schaffen. Schreiben Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin ein paar Zeilen, in denen Sie ausdrücken, dass Sie das Pupsen als unangenehm erleben. Denn Ehrlichkeit ist hier besonders wichtig.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018