Excite

Quickie: Für viele Menschen der Liebes-Kick

Wenn es mal ganz schnell gehen muss mit dem Sex, dann nennt man das einen Quickie. Viele Menschen können mit dem fixen Liebesspiel nichts anfangen. Für andere wiederum ist es der Kick überhaupt. Der sogenannte Quickie wird meistens außerhalb von Beziehungen praktiziert, aber auch viele Paare schwören auf das schnelle Liebesspiel.

Ein Quickie kann überall passieren

Der Name Quickie hat sich abgeleitet aus dem englischen Wort quick, das 'schnell' bedeutet. Inzwischen wird vieles, was schneller als die ursprüngliche Zeit dafür vorgesehen ist, als Quickie bezeichnet. Ob der Ausdruck erst für das sexuelle Vergnügen oder erst in ganz anderem Sinne erfunden wurde, ist nicht überliefert. Es ist auch nicht so wichtig, spricht man von einem Quickie, weiß jeder genau, worum es geht.

Während der Sex normalerweise mit langem Vorspiel und gegenseitigem Heißmachen beginnt, so geht es beim Quickie sofort zur Sache. Deswegen findet diese Form des Geschlechtsverkehrs auch selten im Bett statt. Für Paare eignet sich für den Quieckie der Küchentisch. Dort gibt es viele Positionen, die ausprobiert werden können. Auf der bekannten Website gofeminin.de sind viele Stellungen abgebildet.

Aber auch der Flur oder das Badezimmer eignet sich gut wenn es beide überkommt und nicht mehr abgewartet werden kann. Außerhalb der heimischen vier Wände kann ein Quickie an einer unbeobachteten Stelle im Wald stattfinden. Das gibt noch mal den besonderen Kick, eventuell erwischt zu werden. Oder aber das Paar hat während einer Party plötzlich Lust auf sich. Dann kann ein dunkler Raum oder ie Toilette aufgesucht werden. Das gibt übrigens auch für Menschen, die sich gerade erst kennengelernt und Lust auf schnellen Sex haben.

Gefährlich, weil Konsequenzen nicht bedacht werden

Für Paare bedeutet ein Quickie ja eher keine Gefahr für die Gesundheit. Lässt man sich aber mit einer unbekannten Person zu Schnellsex hinreißen, dann sollte an den Schutz gedacht werden. Das Kondom sollte man sich auf jeden Fall noch überziehen. Sei es aus gesundheitlichen Gründen oder auch anderweitigen Gründen. Für Ex-Tennisstar endete ein Quickie in einer Besenkammer eines Restaurants mit der Geburt seiner Tochter.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017