Excite

How to: Richtig küssen

Ein Kuss ist immer etwas ganz Besonderes und er sollte den Kusspartner oder die Partnerin natürlich richtig begeistern, dass es nicht nur bei einem Kuss bleibt, sondern viele weitere folgen werden. Wenn man sich unsicher ist, wie nun die richtige Kusstechnik funktioniert und was man sonst alles beachten sollte, kann sich hier einige Tipps holen.

1. Für den richtigen Kuss muss sich der passende Moment ergeben. Wenn man sich zum ersten Date trifft, sollte es am besten nur einen nicht allzu ausgedehnten Abschiedskuss geben. Das macht die Sache spannend und überrumpelt das Gegenüber nicht, denn nach einem ersten Treffen ist meistens alles noch offen und man muss schauen, wie sich die Sache entwickelt. Daher ist es auch am besten, wenn man zu Beginn des zweiten Dates nicht wild losknutschten will, sondern erst einmal abwartet und schaut, wie sich das Treffen entwickelt. Wenn die Zeichen gut stehen, kann man später zum ausgiebigen Küssen übergehen.

2. Mit Sicherheit ist man vor dem ersten Kuss etwas aufgeregt. Das ist ganz normal. Man sollte sich aber nicht zu sehr den Kopf zerbrechen und die Sache einfach auf sich zukommen lassen und versuchen locker zu bleiben. Denn eins ist sicher - wenn es auch mal daneben geht wird es der Kusspartner oder die Partnerin bestimmt verzeihen, denn er oder sie hat den Kuss ja erwiedert.

3. Man sollte auf jeden Fall beachten, dass die Lippen gepflegt sind und nicht total rauh, wodurch das Gegenüber abgeschreckt werden kann. Männer sollten sich am besten rasieren oder den Bart ein wenig länger als 3 Tage tragen, denn ein 1 bis 2 Tage-Bart ist ganz schön stoppelig und kann auf zarten Frauenlippen richtig weh tun. Bei etwas intensiveren Küssen kann auch schonmal die Gesichtshaut in Mitleidenschaft gezogen werden.

4. Das Kusstempo ist ebenfalls sehr wichtig. Niemand möchte einen zu schnellen Propeller küssen, aber bei Schneckentempo kommt auch bald Langeweile auf. Es ist bestimmt nicht leicht, wenn man eine neue Person zum ersten Mal küsst das richtige Tempo zu finden, doch nach ein paar Küssen kann es sich schnell eingespielt haben. Am besten achtet man darauf, wie der Partner küsst und passt sich zunächst seinem Tempo an. So nähert man sich langsam an und kann ihm dann auch nach und nach die persönlichen Vorlieben 'beibringen'. Also zunächst die Augen schließen und den Kuss des Partners interpretieren, dann klappt es bestimmt sehr gut mit dem richtigen Küssen.

Quelle: rockundliebe.de
Bild: Ahmed Sinan/flickr

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017