Excite

Sex-Roboter Roxxxy mag sogar Fußball

Darauf hat die Männerwelt gewartet: Roxxxy, der erste Sex-Roboter ist endlich da. Die mechanische Traumfrau passt sich den Wünschen ihres Besitzers an. Lediglich Staubsaugen und Kochen zählen nicht zu ihren Fähigkeiten. Dafür kann man sie so programmieren, dass sie auf Fußball und schnelle Autos abfährt.

Der erste Sex-Roboter der Welt ist 1,70 m groß und wiegt dabei 60 Kilogramm. Bei Heidi Klums Germany's next Topmodel würde sie mit solchen Maßen zwar durchfallen, für die Männerwelt sind sie dagegen optimal. Und dazu noch Körbchengröße C – ein Männertraum wird wahr. Auf der Adult Enterainment Messe in Las Vegas wurde der Sex-Roboter nun vorgestellt.

Und Roxxxy soll so viel mehr sein als ein Roboter, sagt Douglas Hines vom Hersteller True Companion's: 'Roxxxy ist eine Lebensgefährtin, sie hat Persönlichkeit, sie hört dir zu, sie spricht, sie spürt deine Berührung, sie schläft. Wir versuchen den Charakter einer Person zu replizieren.' Die Haut sei laut merkur-online aus fleischähnlicher Synthetik. Roxxxy habe ein pumpendes Herz und auch die drei 'Eingänge', wie es charmant ausgedrückt wurde, hätten einen Antriebsmechanismus. Durch Updates kann Roxxxy auf ganz individuelle Wünsche programmiert werden.

Roxxxy gibt es in fünf Charakteren. 'Wild Wendy' gibt die Wilde, 'Frigid Sarah' is eher schüchtern, dann gibt es noch einen jugendlich naiven Charakter. Wer umsorgt werden möchte, wählt 'Mature Martha' und für alle, die es härter mögen, gibt es 'S&M Susan'. Zwischen 7000 und 9000 Euro kostet der Spaß. Der Sex-Roboter Roxxxy, der jetzt auf der Adult Entertainment Messe in Las Vegas vorgestellt wurde, eigne sich besonders für Menschen mit sexuellen Störungen und Experimentierfreudige...

Sex-Roboter Roxxxy

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018