Excite

Die Sextoytrends 2013

Inspiriert vom beliebt-verhassten "Fifty Shades of Grey" wagen sich immer mehr Paare an ein Liebesspiel abseits der "Vanilla"-Welt, in der sich die beiden Partner genug sein mussten. Spielzeug aus dem Sexshop oder im Internet bestellt gehört in immer mehr Schlafzimmern einfach dazu. Die Sextoytrends 2013 weisen also einerseis in diese Welt der vorsichtigen Anfänge, andererseits tut sich aber auch etwas für diejenigen, die schon ein bisschen mehr Erfahrung haben.

Spannende Vibratoren

In gewisser Weise können die Sextoytrends 2013 natürlich einfach nicht mehr so viel neues bringen. Seit Jahrtausendgen geht ein guter Teil des menschlichen Erfindergeists in die Entwicklung neuer Variationen von Sex. Stellungen wurden ausgiebig diskutiert, es gibt Rollenspiele, Machtspiele und so weiter. Und eben auch Spielzeug. Lange Zeit bedeutet das einen vielleicht etwas verschämten Vibrator für die Frau oder im anderen Extrem ein komplett eingerichtetes SM-Studio für absolute Liebhaber aller Varianten. Heutzutage ist es aber nicht mehr absurd, sich mit Sex zu beschäftigen, statt einfach nur blind zu versuchen und viele Menschen haben begonnen, ihre Vorlieben zu erkunden und auszunutzen, was sie erregt.

Darauf reagieren auch die Sextoytrends, denn 2013 sollen viele bisherige Vanilla-Paare da abgeholt werden, wo sie stehen: Am Anfang einer spannenden Reise. Der Verkauf von Anfängersets im SM-Bereich wurde erheblich angeregt durch den Verkauf der 50SoG-Bücher. Hier findet man ein paar Handschellen (leicht zu öffnen), eine kleine Maske und vielleicht einen hübschen Dildo oder Vibrator, mit dem Paare gemeinsam forschen können.

Für Frauen oder Paare, die sich etwas sicherer in diesem Bereich fühlen, gibt es ebenfalls Neuerungen. Zunächst einmal profitieren auch sie von dem Aufschwung auf dem Sexmarkt. Weil mehr Geld bereitwilliger ausgegeben wird, investieren mehr Hersteller endlich in hochwertige Ausstattung: Weniger Plastik, mehr Leder oder Metall. Auch Glasdildos werden beliebter und die Technik der Vibratoren ausgefeilter.

Aufregende Erregung

Wenn es um den Bereich "Selbst ist die Frau" geht, weisen die Sextoytrends 2013 zum Beispiel in die Richtung absoluter Normalität dieser Praktiken - von denen trotzdem nicht jeder wissen muss. Ob es der per USB aufladbare Vibrator ist, der damit auch unterwegs wenig zusätzliches Gepäck bringt, oder schlicht, dass viele der "Gerätschaften" mittlerweile wesentlich ansprechender aussehen und in schlichter Reiseverpackung geliefert werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018