Excite

Sexualpraktik Brille: Mit der Google-Brille hat man Sex wie im Porno

  • Traveller_40/Flickr

"Sex mit der Google-Brille eröffnet eine völlig neue Perspektive - erleben Sie Sex wie nie zuvor" - so lautet der Werbespruch der Macher von "Sex with Glass"

Sex aus allen möglichen Perspektiven: Das versprechen zumindest die Macher der App "Sex with Glass" - das Konzept sieht folgendes vor: Der eigene Sex mit dem Partner wird über die Google-Brille Google Glass gefilmt und das Bild, das der eine sieht, auf den Bildschirm des anderen übertragen. Wahlweise kann man aber auch das Smartphone einbeziehen und den Sex von aussen mitschneiden lassen.

Darüber hinaus kann man die Musik ändern, das Licht dimmen und die "Sex with Glass"-App liefert angeblich Tipps zu den Stellungen - und übertraegt Vorschläge direkt auf den Screen. Zum Schluss wird dann aus dem Liebesspiel ein Filmchen zusammengebastelt. Nach 5 Stunden wird das Material wieder gelöscht.

Die App für Googles Datenbrille wurde während des Entwicklertreffens Werable Tech Hackathon in London programmiert, so berichtete die Website Pando.com. Das Konzept ist aber noch nicht komplett ausgereift - während Liebesspiels mit "Sex with Glass" könnte neben den Stellungstipps ebenso eine SMS oder eine oder sonstige Benachrichtigung ankommen - und das ist eher nicht besonders schön…

Google dürfte an der geplanten App für die Datenbrille generell nicht viel Freude haben, denn Sex ist eigentlich Tabu für den Internetriesen. Andere erotische Inhalte wurden bereits gelöscht, so beispielsweise die App "Tits & Glass". Den Entwicklern scheint dies aber egal zu sein - sie sind überzeugt davon, dass ihre App noch in diesem Jahr verfügbar sein wird - auch wenn man sie vielleicht über Umwege installieren muss.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017