Excite

Sind Männer schuld an schlechtem Sex?

Wer hat Schuld an schlechtem Sex? Jeder, der schon mal guten Sex hatte, hat vermutlich auch schon das Gegenteil erlebt. In diesem Jahr gab es bereits mehrere Studien und Umfragen zum Liebesleben, Sexualpraktiken und Orgasmen. Aber was kann man eigentlich tun, wenn das Treiben mit dem Partner einfach nicht gut ist? Und wer trägt die Schuld an einem solchen Lust-Debakel?

Autorin Mia Ming hat für ihr Buch mit dem bezeichnenden Titel "Schlechter Sex" 33 Frauen nach ihren Erfahrungen befragt und ist durch ihre Interviews zu dem Schluss gekommen, dass ganz klar die Männer zur Rechenschaft gezogen werden müssen. "Die Männer sind schuld. Sie überbieten sich gegenseitig an Inkompetenz und Unfähigkeit, besitzen weder genügend Taktgefühl noch Einfühlungsvermögen," sagt sie und das ist noch längst nicht alles.

Die Sexualtherapeutin Bettina Weidinger hat da schon eher eine differenzierte Sicht der Dinge. Schlechter Sex werde eben genauso wie guter immer nur am Qualitätskriterium Orgasmus gemessen. Tatsächlich hängt guter Sex aber vielmehr von unserer Vorstellungskraft ab, wäre die durch die vielen bewegten Bilder unserer Zeit nur nicht so eingeschränkt. Außerdem ginge es darum, an sich selbst zu arbeiten, seinen Körper besser zu kennen und vor allem nicht die Schuldfrage bei schlechtem Sex zu stellen. Was auch nicht schaden kann, dass haben viele Untersuchungen inzwischen ergeben, sind gut trainierte Beckenbodenmuskeln bei Frauen. So können also Yoga und Pilates durchaus zu intensiveren Wahrnehmungen beim Sex führen.

Bei Männern wirkt sich der Sport offensichtlich weniger positiv auf das Sexualleben aus. Bei einer Online-Befragung des britischen Instituts Sirc kamen kurz vor der EM überraschende Ergebnisse heraus. Unter den 2.000 teilnehmenden Fußball-Fans gaben erschreckend viele an, dass ihnen ein bedeutendes Fußball-Spiel wichtiger wäre, als in dem Moment Sex zu haben. Spitzenreiter waren die Spanien mit 72%, aber auch bei den Deutschen parken 64% lieber mit Bier vor dem Fernseher als ihre Partnerin zu beglücken. Vielleicht hat Mia Ming ja doch nicht ganz Unrecht, wenn sie sagt, die Männer seien schuld an schlechtem Sex.

Quelle: afp.com, kleinezeitung.at

Bild: Caleb Sconosciuto (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017