Excite

Strippen für den Freund stellt für viele Frauen oft eine große Überwindung dar

Heutzutage gehen Menschen grundsätzlich sehr liberal mit dem Thema Sex und Beziehung um. Nichtsdestotrotz gibt es immer noch einige Tabus. Eines davon ist das Strippen für den Freund. Viele Frauen scheuen sich vor diesem Thema, da sie sich in eine vermeintlich unangenehme Lage bringen. Ist das nötige Vertrauen in der Beziehung jedoch vorhanden, kann es für beide ein lustvolles Erlebnis sein.

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Wer in einer frischen Beziehung ist, kann mit dem neuen Partner viele neue und aufregende Sachen zusammen entdecken. Man lernt sich kennen und alles ist neu und aufregend. Doch ein Thema meiden viele Frauen. Gleichzeitig träumen viele Männer davon. Es handelt sich um den Strip. Nicht wenige Männer wünschen sich von ihren Freundinnen einen Strip, doch das stellt für viele Frauen eine große Überwindung dar.

Dazu bedarf es grundsätzlich einem bedingungslosen Vertrauen, denn die meisten Frauen fürchten sich davor sich lächerlich zu machen. Sei es weil sie sich etwa nicht so geschmeidig und lasziv bewegen können oder sei es weil sie Angst davor haben sich gekonnt ausziehen zu können. In jedem Fall erfordert es eine gewisse Überwindung.

Grundsätzlich ist es jedoch so, dass der Partner auch nicht den Anspruch hat einen professionellen Strip zu erleben. Die meisten Männer finden es allein schon anregend ihrer Freundin beim Ausziehen zuzusehen. Die besten Voraussetzungen sind gegeben wenn man eine entspannte Atmosphäre schafft in der sich beide wohlfühlen. Es muss sich auch nicht um einen 10 minütigen Strip handeln. Außerdem kann auch der Partner für die Frau im Anschluss strippen. So haben beide etwas davon.

Oft wird vorgeschlagen sich professionelle Stripvideos anzuschauen. Bei vielen Frauen hat das jedoch die gegenteilige Wirkung. Sie fühlen sich noch unsicherer, da sie den Maßstab einer professionellen Stripperin nicht einhalten können.

Besonders wichtig ist es, dass der Mann der Frau das Gefühl gibt loslassen zu können. Wenn jedoch die Frau nicht dazu bereit ist, sollte der Partner sie auch nicht dazu drängen. Das baut nur noch mehr Ängste auf. Strippen für den Freund sollte aus freiem Willen passieren und die Frau sollte selbst auch Spaß dabei haben.

Das Vertrauen muss da sein

Zum Thema Strippen für den Freund sollte jede Frau auf ihr inneres Gefühl hören. Wenn sich wohl bei dem Gedanken fühlt, ist der erotische Spaß garantiert. Andererseits läuft man Gefahr sich einer unangenehmen Situation auszusetzen, die nicht den erhofften Effekt mit sich bringt. Des Weiteren sollte es auch nicht zur Routine werden, sondern ein Ereignis auf den sich beide Partner freuen können.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017