Excite

Studie - Liebe verändert Wahrnehmung

Was im Grunde jeder weiß, haben Wissenschaftler der Florida State University in Tallahassi nun bestätigt – Liebe macht blind; bzw. verändert die Wahrnehmung massiv und kann zu völlig unterschiedlichen Bewertungen führen.

Die Forscher um Jon Maner untersuchten insgesamt rund 100 Studenten, die sie in zwei Gruppen aufteilten. Die einen sollten in einem ersten Schritt besonders Momente des Verliebtseins erinnern, die anderen sollten normale schöne Momente vergegenwärtigen.

Anschließend wurden den Versuchsteilnehmern 60 Fotos von Männer und Frauen gezeigt – jeweils gestaffelt von sehr attraktiv bis durchschnittlich. Nach dem Betrachten eines Bildes musste jeweils eine kleine Aufgabe in Form von Identifizieren von Objekten bewältigt werden. Das Ergebnis: Die Verliebten ließen sich viel stärker von den attraktiven Fotos ablenken, die Reaktionszeit der anderen war deutlich kürzer.

Es scheint – so schließen die Forscher – dass auch attraktive Menschen auf Verliebte nicht anziehend, ja sogar abstoßend wirken. Die Studie kommt zu dem eindeutigen Schluss, dass Verliebtsein und Liebe einen starken Einfluss auf unsere objektive Wahrnehmung ausübt.Liebe macht blind.

Quelle: Fitforfun.de
Bild: David Boyle (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017