Excite

Tuppersex - Was soll das sein?

Tuppersex ist eine neue Modeerscheinung im Erotik-Bereich, die vor allem bei Frauen sehr gut an kommt. Der Begriff Tupperware ist den meisten Hausfrauen bekannt.

Unter Tupperware versteht man Plastik-Aufbewahrungsboxen für Nahrungsmittel, die von der Marke Tupper hergestellt werden. Dabei gibt es die Tupperware mehrheitlich bei Tupperpartys zu kaufen, auf denen sich alle Interessierten treffen und die neuste Kollektion an Aufbewahrungsboxen ausprobieren können.

Doch was hat das mit Tuppersex zu tun? Eine ganze Menge: Zum einen beschreibt der Begriff Sextoys, die auch auch Plastik bestehen und für eine ganze andere Art von Erotik alleine oder zu zweit sorgen.

Zum anderen gibt es mittlerweile in Deutschland jede Menge Tuppersex-Partys, auf denen sich Frauen treffen, um die neuste Kollektions an Sex-Hilfsmittel kennenzulernen.

Der Trend kommt ursprünglich aus den USA, wo in einigen Bundesstaaten Sexshops verboten sind. Deshalb kam jemand auf die Idee, interessierte Frauen von zu Hause aus über das Angebot zu informieren und im engen Kreis die Sextoys zu verkaufen.

Der Trend wanderte sogar bis in den Süden von Lateinamerika und kam dann schließlich in Europa an. In Deutschland gibt es immer mehr Anhänger von Tuppersex. Man trifft sich in einem gemütlichen Kreis von toleranten Frauen, die die neusten Trends in Sachen Ehe-Hygiene kennenlernen wollen.

Doch nicht nur verheiratete und vergebene Frauen treffen sich bei den Tuppersex-Partys sondern auch Singles. Diese wollen natürlich auch ihr erotisches Liebesleben kreativ gestalten, auch wenn es sich dabei 'nur' um Tuppersex, also Sex mit einem Plastik-Toy handelt.

Wie die Tradition der Tupperware-Partys wird sich dieser neue Trend wahrscheinlich auch beständig in Deutschland halten, denn die Nachfrage ist da und wächst stetig.

Tuppersex Partys selber organisieren

Doch wie findet man heraus, wo die nächste Tuppersex Party steigt? Generell sprechen sich die Treffen im Freundeskreis herum und ehe man sich versieht, erhält man eine Einladung. Oder man bucht einfach eine Dildofee, macht mit ihr einen Termin aus und erzählt seinen Freundinnen davon. Mehr Infos dazu unter www.dildofee.de.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018