Excite

Überblick über Homo-Ehe: In welchen Ländern ist sie möglich?

Auch gleichgeschlechtliche Paare wollen heiraten. Aber das ist bei weitem nicht in jedem Land möglich. In den letzten Monaten und Jahren öffneten sich zwar immer mehr Nationen der Homo-Ehe. Aber dennoch sperren sich viele Staaten dagegen, dass zwei Frauen oder zwei Männer den Bund der Ehe eingehen. Wir geben einen Überblick über Homo-Ehe, in welchen Ländern sie möglich ist.

Zuerst in den Niederlanden

Das weltweit erste Land in dem die Homo-Ehe eingeführt wurde, waren die Niederlanden. Dies geschah im Jahr 2001. Dazu kommt, dass gleichgeschlechtliche Paare mit den selben Rechten ausgestattet sind, wie andere Ehepaare. Auch die Adoption von Kindern ist möglich. Aber der Überblick über die Homo-Ehe führt uns dazu noch auf ganz andere Kontinente.

In Lateinamerika war Argentinien der Vorreiter. Als der Kongress beschloss, die Homo-Ehe einzuführen, wehte die Regenbogenfahne über dem Gebäude. In Europa ist im Jahr 2003 noch Belgien nachgezogen. Hier hat es aber weitere drei Jahre gedauert, bis auch ein Adoptionsrecht für homosexuelle Ehepaare eingeführt wurde, das ist aber seitdem in Kraft.

Auch in Spanien dürfen gleichgeschlechtliche Paare heiraten. Im Jahr 2005 verabschiedete die sozialistische Regierung ein entsprechendes Gesetz. In dem südeuropäischen Land dürfen schwule oder lesbische Paare aber auch ohne Trauschein Kinder adotpieren. Ebenfalls im Jahr 2005 wurde die Homo-Ehe in Kanada eingeführt.

Auf dem afrikanischen Kontinent war Südafrika der Vorreiter. Seit dem Jahr 2006 haben hier gleichgeschlechtliche Verbindungen die Möglichkeit, in den Stand der Ehe zu treten. In Norwegen dauerte es allerdings bis zum Jahr 2009, bis die Regierung entsprechende Maßnahmen schaffte. Allerdings dürfen hier homosexuelle Paar schon seit dem Jahr 1993 in einer eheähnlichen Verbindung leben.

Ebenfalls im Jahr 2009 zog Schweden nach. Aber auch hier gab es bereits die sogenannte Partnerschaft für gleichgeschlechtliche Partner seit 1995. In Portugal gilt das Gesetz seit 2010, Kinder zu adoptieren ist hier aber nicht möglich.

Im Jahr 2010 hat dann Island beschlossen, Homo-Ehen zu erlauben. In den USA ist dies vom jeweiligen Bundesland abhängig, in Mexiko gilt das Gesetz nur für die Hauptstadt. Dazu kommen Länder wie Deutschland, Frankreich, Tschechien und Uruguay, in denen zivile Partnerschaften möglich sind. Soweit der Überblick über die Homo-Ehe.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018