Excite

Ein vorgetäuschter Orgasmus: Erkennen Sie die Signale!

Ein vorgetäuschter Orgasmus, diesen zu erkennen ist für die meisten Menschen, egal ob Mann oder Frau, meist recht schwierig. Dennoch herrscht der Mythos vor, dass viele Frauen insbesonders dies mit einer Regelmäßigkeit tun würden. Doch ist dies wirklich so? Und wie können Sie die Zeichen erkennen, ob Ihr Partner Ihnen nur etwas vorspielt?

Woran Sie die Show erkennen

Generell sei gesagt, dass in jeder Partnerschaft ein offener Austausch über das Sexualleben von Vorteil ist. Denn nur so können Sie auch zu einem erfüllten sexuellen Akt kommen, und so auch das Problem eines vorgetäuschten Orgasmus von Beginn an vermeiden.

Denn dieser entsteht am ehesten, hier sind sich die Forscher nicht ganz einig, aus einer Unzufriedenheit mit dem Sex und vor allem auch einer daraus resultierenden Sprachlosigkeit, die das Problem leider aber nur noch verstärkt- im Sinne eines Teufelskreises.

Doch wie merken Sie nun, ob ein vorgetäuschter Orgasmus vorliegt? Erkennen können Sie diesen ganz unterschiedlich- vor allem bei Frauen gibt es hier einige Individualitäten und Unterschiede. Das einzige sichere Zeichen ist die Kontraktion in der Vagina, die ähnlich einer Muskelanspannung und -entspannung von den meisten Männern nur sehr gering gespürt werden kann, und dies auch nur mit großer Konzentration. Wenn Sie selber erregt sind, dann ist die Aufmerksamkeit hierfür meist sehr herab gesetzt. Auf Stöhnen, Geräusche und Mimik können Sie sich hier nicht verlassen- denn diese sind, von guten Schauspielerinnen vorgetragen, beinahe identisch mit dem "echten" Orgasmus.

Als Frau haben Sie es augenscheinlich etwas leichter- aber auch die Ejakulation ist keine 100%ige Versicherung für einen Orgasmus, wenn dies jedoch in den meisten Fällen so ist. Auch Männer können den Orgasmus vortäuschen!

Gemeinsam genießen statt misstrauisch prüfen

Ganz einfach ist ein vorgetäuschter Orgasmus also nicht zu erkennen. Appellieren Sie lieber an die Ehrlichkeit und Offenheit des Partners, und vertrauen Sie ihm oder ihr. Denn wachsam und mit Misstrauen Sex zu haben, wird auf Dauer Ihr Intimleben nicht verbessern- aber das äußern von Wünschen und das gemeinsame "Lernen" schon!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017