Excite

Was Frauen an Männern mögen

Frauen können sich herrlich über ihre Männer aufregen. Und die Herren der Schöpfung geben auch oft Grund dazu. Doch es gibt auch Dinge, die die weibliche Bevölkerung an den männlichen Teilnehmern sehr schätzen. Viele Aspekte davon wünschen sie sich regelrecht. Wir nennen hier nun einige Beispiele.

    ELLE.de / Twitter

Der Liebesbeweis

Liebesbeweise bringt man nicht so leicht über die Lippen. Vor allem dann nicht, wenn man ein Mann ist. Auch wenn Frauen sich gerne die große Geste wünschen, so mögen sie doch kleine Aufmerksamkeiten, mit denen er seine Liebe beweist, sehr. Wenn Frauen also nicht zu viel erwarten und auf Kleinigkeiten achten, was sie ja sehr gut können, dann werden sie das bemerken.

Kein Rumgeeiere beim Reden

Ein "Ja" bedeutet "Ja" und ein "Nein" bedeutet "Nein", bei Männern ist das so. Frauen können da schon etwas subtiler reden, aber sie schätzen es doch sehr, dass der Mann klar seine Meinung sagt. Die Partnerin darf dann nur nicht den Fehler machen und hinter jeder Antwort noch eine versteckte Botschaft suchen. Man muss es klar sagen, derart subtil sind die meisten Männer nicht.

Männlich sein

Der perfekte Mann muss es gar nicht sein. Frauen mögen männliche Attribute wie eine tiefe Stimme oder einen Bart. Natürlich ist ein durchtrainierter Körper kein Hindernis, aber das steht nicht ganz oben. Frauen lehnen sich gerne an ihren Mann an und mögen es einfach, in den Arm genommen zu werden. Diesen Beschützerinstikt schätzen sie.

Gefühle zeigen

Bei allem Testosteron dürfen die Gefühle aber auch nicht fehlen, Männer sollten sich nicht immer beherrschen, weil sie denken, das käme weinerlich bei der Frau an. So ist das meistens gar nicht. Das weibliche Geschlecht mag es, wenn der Mann auch mal seine weiche Seite zum Vorschein bringt. Das sollte aber nicht zur Regel werden, denn wenn sich die Geschlechterrolle vertauschen, dann ist das nicht gut.

Hier könnt ihr lesen, was Frauen an Männern hassen

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017