Excite

Wie sagt man jemanden, dass man sich in ihn oder sie verliebt hat?

Es ist doch eine wunderschöne Sache, wenn man sich verliebt hat, so lange das Gegenüber die gleichen Gefühle hegt. Doch um dies herauszubekommen, muss man irgendwann auch mal mit der Wahrheit ans Tageslicht kommen. Wenn man seinem Gegenüber nicht sagt, dass man sich verliebt hat, erfährt man wahrscheinlich auch nicht, ob es anders herum genauso ist. Wie soll man jemandem sagen, dass man verliebt ist? Wir sagen, wie sie dies am besten anstellen sollten.

    What The F*** Facts / Twitter

Jeder Mensch ist anders

Zuallererst muss aber gesagt werden, dass es natürlich kein Patentrezept dafür gibt. Jeder Mensch und jede Situation ist anders. Manche sagen, dass Frauen dem Schwarm besser nicht sagen, wenn sie sich in ihn verliebt haben. Denn Männer würden erobern wollen und nicht erobert werden. Das ist Quatsch, Männer erfreuen sogar offensiv agierende Frauen und sie wollen ihnen nicht alles aus der Nase ziehen.

Die Wahrheit ist am besten

Deswegen wäre eine Möglichkeit, einfach die Wahrheit zu sagen, gerade heraus. "Ich habe mich in dich verliebt", ist doch ein schöner Satz. Suche Sie sich eine schöne Situation aus, wo es passen könnte. Sie können ihn auch wie selbstverständlich ganz nebenbei sagen. Wichtig ist es, danach nur locker zu bleiben und nicht zu verkrampfen, wenn nicht die erwartete Reaktion kommt. Mit diesem Satz muss jeder Mensch, egal ob Mann oder Frau, erst einmal klar kommen.

Kleine Gesten und Signale

Frauen mögen es, durch Gesten ihren Liebsten zu zeigen, dass sie mehr Interesse entwickelt haben. Das negative daran ist, dass Männer diese Signale häufig nicht verstehen, weil sie nicht so subtil denken. Sie mögen die Wahrheit. Deswegen sollten die Signale schon deutlich. Geben Sie ihm ein Bussi auf die Wange, gerne auch öfter. Irgendwann sollte er es verstehen. Allerdings gibt es auch Männer, die eher durch Gesten und kleine Signale darauf hinweisen wollen, dass sie sich verliebt haben. Dies trifft bei Frauen allerdings auf mehr Verständnis. Sie sind es gewohnt, so zu handeln und verstehen dies dann auch eher.

Klarheit schaffen

So schwer das Thema auch ist, so gerne will man aber auch Klarheit. Und die schafft man eben nur mit der Wahrheit. Also, trauen Sie sich, denn was soll schon schief gehen? Wenn Sie erfahren, dass das Interesse unterschiedlich groß ist, dann sparen Sie sich eine Menge verschwendete Lebenszeit und können auch besser mit der Beziehung zum Schwarm umgehen. Aber vielleicht wendet sich ja auch alles zum Positiven und Sie erfahren, dass es Ihrem Gegenüber genauso geht. Dann hat sich der Mut doch gelohnt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020